Für ein besseres, ökologisches, modernes, lebensfreundliches und sicheres Radebeul! - Bürgerforum Radebeul e.V. 2017

BÜRGERFORUM RADEBEUL
info@buergerforum-radebeul.de
Direkt zum Seiteninhalt
Liebe Radebeuler Bürger,

Demokratie funktioniert nur, wenn Bürger sich daran beteiligen.
Die abnehmende Wertschätzung des individuellen Engagement für viele wichtige gesellschaftliche Themen führt oft zum Rückzug ins Private.
Es fällt schwer, auszuwählen und sich hinter ein (Partei-) Programm oder hinter bestimmte Politiker zu stellen.
Viele Sachverhalte scheinen zunächst zu komplex, und die aufwändige, demokratische Suche nach einer ausgewogenen Lösung wirkt abschreckend.
Warum sich noch politisch engagieren?
Gegen diese Entwicklung stellen wir uns neu auf.
Wir bieten ein Bürgerforum in Radebeul!
Ein Forum, in dem Sie sich einmischen können, um für unsere Stadt Verbesserungen zu erwirken.
Wie?
Beteiligen Sie sich im Verein als Mitglied und bringen Sie Ihnen und uns wichtige Themen aus unserer Stadt so ins Licht, dass der Stadtrat unsere Impulse aufnehmen kann.
...

Radebeul!

Einmischen ist notwendig.

Der Verein Bürgerforum will sich mit Ihnen sachorientiert und kreativ für eine nachhaltige Entwicklung in unserer Stadt einsetzen.

Mischen Sie mit.



7 Gründe!

(von vielen)
warum Ihr Mut, Ihre Ideen, ihr Engagement in Radebeul gebraucht wird.



AKTUELL
_____

Informationsabend zum Ausbau der Meißener Strasse geplant:

Viele Bürger haben noch die Informationsveranstaltung zu einer „Zukunftswerkstatt für Radebeul“ am 26.3.2018 zum Thema 'Meißener Strasse' im Bürgerforum Radebeul in Erinnerung. Wir sind einen Schritt weiter.
So fand zum Thema ein Gespräch des Vorstandes des Bürgerforums mit Oberbürgermeister Bert Wendsche zum Thema Meißner Straße statt.

In freundlicher Atmosphäre waren sich Christian Wendt, Thomas Berndt und Gerhard Luhn mit dem Oberbürgermeister schnell über die Wichtigkeit des Anliegens einig. Der OB nahm gern die Anregung auf, im Herbst einen Informationsabend mit Gesprächsmöglichkeiten für interessierte Bürger anzubieten, mit dem Ziel, Bürger bei noch offenen Planungsmöglichkeiten in die Entwicklung der jeweiligen Abschnitte einzubeziehen. Im Gespräch wurde deutlich, dass Bürger in der Vergangenheit Einsprüche und Ideen zu spät angemeldet hatten.
Auch am 26.3. aufgeworfenen Fragen werden angesprochen.  Die  Stadt wird auch die Gelegenheit nutzen, Verfahrensfragen, Ergebnisse  aus Untersuchungen zur Planung und zur Verkehrsentwicklung in Radebeul  vorzustellen.
Die Stadt wird als Veranstalter zu diesem Abend einladen. "Ort und Termin werden rechtzeitig bekannt gegeben."

Bericht vom Vortrag
am 26.3.2018
mit Diskussion
zum Thema
"Meißner Str."
&
Pressebericht "Sächsische Zeitung"




Team Bürgerforum Radebeul e.V.





Vereins-Vorstellung am 30.8.

Vorsitzender!

Vorsitzender unseres
neuen Vereins ist
Christian Mendt
Polizeipfarrer in Dresden.

Das gesamte "Team Bürgerforum"

Flyer!

In diesem Flyer stellen wir uns kurz vor.
Demnächst im Druck.
Neugierig?



Informationen
Bürgerforum Radebeul

Wie wir leben hängt davon ab, was wir dafür tun.




WIR
_____

Der Verein Bürgerforum will sich mit Ihnen sachorientiert und kreativ für eine nachhaltige Entwicklung in unserer Stadt einsetzen.
Er unterstützt mit seiner Arbeit die im Stadtrat vertretene Fraktion Bürgerforum/Grüne Radebeul.
Wir, das sind Bürger aus Radebeul, die sich politisch, entweder unparteilich oder parteilich für die Stadt engagieren
und überzeugte Demokraten für Radebeul sind.

Für ein besseres, ökologisches, modernes,
sicheres und lebensfreundliches Radebeul

ZIELE
unserer Arbeit
_____

Sieben Gründe,
warum Ihr Mut, Ihre Ideen, ihr Engagement in Radebeul gebraucht wird, auch wenn Sie keiner Partei angehören und nicht wissen, wen sie wählen sollen:

Unsere Ziele (Extrakt)
1.
Bewahrung der Gartenstadt Radebeul. Die Infrastruktur funktioniert. Doch der Lärm schwillt an. Wenn wir uns nicht einmischen, wird unsere Stadt enger und lauter.
2.
Radebeul wuchs entlang der Meißner Straße. Sie ist die Lebensader der Stadt. Der Verkehr wird dichter. Radfahrer und Kinder sind zunehmend gefährdet. Wie kann dieser Verkehrsweg weiterentwickelt werden, dass er sicherer und schöner wird?
3.
Radebeul braucht Zukunft. Die Struktur von Arbeit ändert sich. Halten unsere Schulen und die vorhandenen Strukturen da noch mit? Mehr Eigeninitiative und Kreativität sind gefragt. Wir unterstützen:
- eine Verbesserung der Situation der Schulen, des Lehrerbestandes, den Ausbau der Musikschule;
- eine Verbesserung der kulturellen Integration neuer, auch ausländischer Mitbürger.
- unsere Stadt braucht mehr bezahlbaren Wohnraum.
- wir unterstützen Eigeninitiativen, die Ideen für unsere Stadtentwicklung in die Diskussion bringen möchten, wie die "Zukunftswerkstatt Radebeul".
4.
Radebeul ist eine sichere Stadt. Die knappe Personalausstattung in der Polizei erfordert die Mitarbeit der Bürger. Wie können wir durch Vorsorge, Umsicht, nachbarschaftliches Engagement unsere Stadt in Zukunft sicherer machen?
5.
In Radebeul leben viele Bürger ökologisch behutsam und nachhaltig. Aber immer noch fehlt es an öffentlicher Investition für mehr Energieeffizienz. Wieso gibt es kaum Initiativen der Stadtverwaltung, die
unsere Stadt innovativer und attraktiver machen?
6.
Drogenprävention ist nicht nur Aufgabe der Ämter, sondern aller Bürger. Was können wir tun?
7.
Warum werden Jugendliche so wenig in die demokratische Willensbildung eingebunden? Andere Stadträte in Deutschland nutzen schon die Kompetenz von Schülerparlamenten.


Unsere Sieben Gründe:
Polizei
Sicherheit

Ökologie
Energieeffizienz

No Drugs


Gartenstadt
bewahren

Meissner Str.
Lebensader

Schulsituation
Wohnraum

Jugendliche
Förderung


KONTAKT
_____
Bürgerforum e.V. c/o
Christian Mendt
Güterhofstr. 1
01445 Radebeul

Email: info@buergerforum-radebeul.de
www.buergerforum-radebeul.de



Zurück zum Seiteninhalt